Energiewirtschaft



Seit über 20 Jahren beraten unsere Anwälte in- und ausländische Energieunternehmen in allen Fragen des Energiewirtschaftsrechts. Als eine der wenigen Anwaltskanzleien in Deutschland haben wir langjährige Beratungserfahrungen im Upstream-Segment (Gas und Öl).

Unsere Beratung umfaßt insbesondere die Gestaltung grenzüberschreitender Energielieferverträge, die Inhaltskontrolle bestehender Transport- und Lieferverträge, die Gestaltung von Energie-Contracting- und Betreiber-Modellen, die Betreuung im Genehmigungsverfahren nach dem EnWG, das gesamte Rechtsrepertoire der erneuerbaren Energien, den Emissionshandel, die Beratung bei Termingeschäften und dem Handel mit Derivaten, die Vertretung in kartellbehördlichen und gerichtlichen Streitigkeiten sowie die strategische Beratung bei der Positionierung von Energieunternehmen und Stadtwerken im deutschen und Europäischen Energiemarkt Markt.

Auch die Begleitung von Energieinfrastrukturprojekten im In- und Ausland ist seit Jahren Gegenstand unserer Tätigkeit. Vom Bau von Pipelines, von Speicheranlagen (Gasspeicher, Bunkering, Stromspeicher), über Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien (Windkraft, Photovoltaik, Biogas, Wasserstoffförderung etc.) und Anlandungsterminalen für den Import von Energieträgern bis hin zur Errichtung von Anlagen zur Speicherung und effizienter Nutzung von Strom hat Malmendier Legal seit Jahren vertiefte Erfahrungen. Dies umfaßt auch die rechtliche Begleitung der Bau- und Anlagenverträge, der Planfeststellung, der Finanzierung und des europäischen Emissionshandels.

Malmendier Legal gehört schließlich zu den wenigen Wirtschaftskanzleien, die sich von Anfang an mit den rechtlichen Rahmenbedingungen des Wasserstoffs als dem klimaneutralen Treibstoff der Zukunft befaßt haben und hierzu über einmalige Kompetenz verfügen.

Zu den Mandanten zählen führende in- und ausländische Energieerzeuger und Energieproduzenten, Ferngasgesellschaften, Handelsgesellschaften, Investoren und Fonds, Infrastrukturunternehmen, und regionale Versorger und Stadtwerke.