Immobilienwirtschaft



»Seit 2002 allererste Adresse für schwierige Fälle im Planungs- und Baurecht, auch aufgrund der engen Vernetzung der Kanzlei zur Berliner Verwaltung und Politik.«

Das Hauptstadtmagazin Januar/Februar 2020

Malmendier Legal verfügt über eine weitreichende und langjährige Expertise zu allen rechtlichen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Dies umfaßt das öffentlichen Bau- und Planungsrecht, das private Baurecht und Einzel- wie Portfoliotransaktionen als Asset oder Share Deals. Die Kanzlei gilt seit langem in Berlin als erste Adresse für schwierige Bauvorhaben und löst Herausforderungen auch in politisch schwierigen Gemengelagen. Bei zahlreichen Leuchtturm-Projekten in Berlin und bundesweit waren die Anwälte unserer Kanzlei involviert.

Auch Spezialgebiete wie das Zweckentfremdungsrecht, Sanierungs- und Erhaltungsbiete, Denkmalschutz und Mietpreisregulierung gehören zum Repertoire von Malmendier Legal. Die begleiteten Vorhaben und Transaktionen reichen von kleineren Bauvorhaben (Altbaumodernisierung, Aufteilung, Dachgeschoßausbau, Nutzungsumwandlung) über die Begleitung von Projekten der mittelständischen Bauwirtschaft und die Entwicklung ganzer Quartiere oder Neubauareale bis zur Betreuung von Großbauvorhaben mit Investitionsvolumen von über EUR 1 Mrd. im In- und Ausland.

Die Tätigkeit erstreckt sich auf die Generierung von Baurechten, die Entwicklung von Bebauungsplänen unter Einschluß des juristischen Projektmanagements, das Entwerfen und Verhandeln städtebaulicher Verträge, die Abwehr unerwünschter Bebauung und die Verteidigung von Bauvorhaben. Die Kanzlei verfügt über besondere Erfahrungen bei der Realisierung von Sonderbauten (Hotels, großflächige Einzelhandel, sozio-kulturelle Nutzungen).

Soweit erforderlich, werden interdisziplinäre Expertenteams gebildet. Gute Zugänge zu Verwaltung und Politik erleichtern Problemlösungen.