Lilly Pfaf



Lilly Pfaf

ist Rechtsanwältin in Berlin und verantwortet das bank- und kapitalmarktrechtliche Dezernat unserer Anwaltssozietät. Sie berät nationale und internationale Mandanten aus dem klassischen Finanzsektor zu aufsichtsrechtlichen Fragestellungen sowie FinTechs und Start-ups bei der Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle. Ihre Beratungstätigkeit erstreckt sich insbesondere auf Geschäftsmodelle, die die Blockchain-Technologie einsetzen, wie das Recht kryptographischer Währungen und der Tokenization.

Lilly Pfaf studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld. Das Rechtsreferendariat absolvierte sie am Landgericht Münster mit Stationen bei der Verwaltung des Deutschen Bundestages und der Deutschen Botschaft in Belgrad.

Seit 2018 gehört Frau Pfaf als Rechtsanwältin der Sozietät an.

Korrespondenzsprachen

Deutsch

Englisch

Russisch